Fahrzeuge

Fahrzeuge der Feuerwehr Geisenfeld

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Geisenfeld 11/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz
  • Aufbau: Geidobler
  • Baujahr: 2015
  • Besatzung: 1/5
  • Gesamtgewicht: 3,7 Tonnen

Beladung:

  • Hilfsmaterial für die Einsatzleitung
  • Funktionswesten
  • AED mit Erste-Hilfe-Rucksack
  • Warnanlage für Durchsagen
  • Material zur Verkehrsabsicherung, Absperrmaterial
  • Messkoffer
  • Elspro Tower
  • Ölbindemittel
  • High-Press, Feuerlöscher

Aufgabe:

Das Fahrzeug dient bei Einsätzen dem Einsatzleiter als Führungsfahrzeug und den nachrückenden Kräften als Ansprechstelle der Einsatzleitung. Außerdem kommt das Fahrzeug bei First-Responder-Einsätzen zum Einsatz. Mit der Warnanlage sind Gefahrendurchsagen zur Warnung der Bevölkerung möglich.


Mehr anzeigen...

LF16/12 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Geisenfeld 40/2
  • Fahrgestell: Daimler Benz Atego 1328
  • Aufbau: Ziegler
  • Motorleistung: kW
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Besatzung: 1/8
  • Baujahr: 2002
  • Wassertank: 2000 Liter
  • Schaumtank: 150 Liter

Beladung (Auszug):

Technische Hilfeleistung:

  • Rettungsschere
  • Rettungsspreizer
  • Rettungszylinder
  • Stromerzeuger
  • Greifzug 3 Tonnen
  • Lichtmast

Brand:

  • Wärmebildkamera
  • Rauchschutzvorhang
  • Pressluftatmer
  • Haspel Wasserversorgung
  • Schnellangriffsverteiler
  • Hochleistungslüfter
  • Brandfluchhaube
  • Löschlanze

 

Aufgabe:

Erstangriffsfahrzeug bei der Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung

Mehr anzeigen...

HLF20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)

Florian Geisenfeld 40/1
  • Fahrgestell: MAN TGM 15.290
  • Aufbau: Rosenbauer AT
  • Motorleistung: 213 kW
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Besatzung: 1/8
  • Baujahr: 2016
  • Wassertank: 1600 Liter
  • Schaumtank: 200 Liter
  • Pumpenanlage: N35
  • Schaumzumischsystem: Digimatic
  • Lichtmast: Flexilight LED
  • Seilwinde: Rotzler TR030/6, 50kN

Beladung (Auszug):

Technische Hilfeleistung:

  • Rettungsschere
  • Rettungsspreizer
  • Rettungszylinder
  • Hebekissen (bis zu 40 Tonnen)
  • Greifzug 1,6 Tonnen
  • Seilwinde 5 Tonnen
  • Stromerzeuger
  • Rettungssäge
  • Einpersonenhaspel Verkehrsabsicherung
  • Säbelsäge
  • Motortrennschleifer
  • Sprungpolster
  • Leichte Chemikalienschutzanzüge
  • Rettungsbrett
  • Abstützsystem
  • Unterbausystem
  • Rettungsplattform
  • Büffelwinden
  • Plasmaschneider
  • Schleifkorbtrage

Brand:

  • Wärmebildkamera
  • Rauchschutzvorhang
  • Pressluftatmer
  • Einpersonenhaspel Wasserversorgung
  • Schnellangriffsverteiler
  • Pump an Roll
  • Hochleistungslüfter
  • Brandfluchhaube

Sonstiges:

  • Umfeldbeleuchtung LED
  • Verkehrswarnanlage
  • Gasmessgerät

Aufgabe:

Erstangriffsfahrzeug bei Technische Hilfeleistungen
Brandbekämpfung

Mehr anzeigen...

LF10/6 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Geisenfeld 43/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 925
  • Aufbau: Ziegler
  • Motorleistung:  kW
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11.000 kg
  • Besatzung: 1/8
  • Baujahr: 2006
  • Wassertank: 1000 Liter
  • Schaumtank: 120 Liter

Beladung (Auszug):

  • Wärmebildkamera
  • Rauchschutzvorhang
  • Pressluftatmer
  • Be- und Entlüftungsgerät
  • Brandfluchhaube

Aufgabe:

Brandbekämpfung

Mehr anzeigen...

DLA(K) 23/12 (Drehleiter)

Florian Geisenfeld 30/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz Atego
  • Aufbau: Metz/ Rosenbauer
  • Motorleistung:  220kW
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.500 kg
  • Besatzung: 1/2
  • Baujahr: 2018

 

Beladung (Auszug):

  • Wenderohr
  • Flaschenzug
  • Krankentrage
  • Schwerlasttrage
  • Stromerzeuger
  • Atemschutzgeräte
  • Sanitätsrucksack
  • Kettensägen

 

Aufgabe:

Hubrettungsgerät zum Retten von Personen aus Gebäuden, Entfernen von absturtzgefährdeten Teilen in großen Höhen, Brandbekämpfung mit Wenderohr

Mehr anzeigen...

GW-L2 (Gerätewagen Logistik 2)

Florian Geisenfeld 56/1
Fahrgestell: MAN TGM 13.290
Aufbau: HENSEL
Besatzung: 1/5
Baujahr: 2011
Gesamtgewicht:14 Tonnen

Beladung:

  • Stromerzeuger 13 kVA
  • Lichtmast
  • Rollwagen mit 2000 Meter Schlauchmaterial
  • Rollwagen für Tragkraftspritze
  • Rollwagen für Gefahrgutunfälle
  • Rollwagen für Ölspuren

Aufgabe:

Brände, Gefahrgutunfälle, Ölspuren, THL-Klein

Mehr anzeigen...

MTW (Mannschaftstransportwagen)

Florian Geisenfeld 14/1
  • Fahrgestell: Volkswagen
  • Bauhjahr: 1998
  • Besatzung: 1/7
  • Gesamtgewicht: 2,7 Tonnen

Beladung:

  • u.a. Material zur Verkehrsabsicherung

Aufgabe:

Das Fahrzeug dient bei Einsätzen zum Transport von Personal. Ebenso wird es bei Fahrten zu Ausbildungsveranstaltungen, wie zum Beispiel Atemschutzlehrgang und MTA Ausbildung eingesetzt.


Mehr anzeigen...

RTB1 (Flachwasserschubboot)

"Henriette"

Das Flachwasserschubboot wird hauptsächlich als Versorgungs- und Transportboot bei Hochwassersituationen eingesetzt.
Das Boote hat vier fest eingebaute Räder um auch bei niedrigen Überflutungen helfen zu können.

Die Boote erfüllt die Anforderungen für ein RTB 1

Bei der Schiffstaufe erhielt das Boot den Namen Henriette. Patin ist die Gattin unserer Bürgermeisters Henriette Staudter.


Mehr anzeigen...

MZA (Mehrzweckanhänger)

Hersteller: Kriegler
Gesamtgewicht: 2 Tonnen
Baujahr:1990

Aufgabe:
Der Mehrzweckanhänger wird zum Beispiel zum Transport von nassen Schläuchen und benötigtem Gerät benutzt

Mehr anzeigen...

P250 (Pulverlöschanhänger)

Hersteller: Gloria
Gesamtgewicht: 0,75 Tonnen
Baujahr: 1970
Tankinhalt: 250 kg Löschpulver

Verwendungszweck:
Pulver kommt meistens dann als Löschmittel zum Einsatz, wenn Wasser ungeeignet ist. Bei Bränden von Flüssigkeiten und gasförmigen Stoffen ist Löschpulver unentbehrlich. Auf diesem Anhänger werden 250kg BC-Löschpulver mitgeführt. Es kann über zwei getrennt voneinander bedienbare Schnellangriffskanonen abgegeben werden.

Mehr anzeigen...

Ehemaliges Fahrzeug: DLK18/12 (Drehleiter)

Florian Geisenfeld 31/1
  • Fahrgestell: MAN
  • Aufbau: Metz
  • Motorleistung:  kW
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12.000 kg
  • Besatzung: 1/2
  • Baujahr: 1992

Beladung (Auszug):

  • Wenderohr
  • Flaschenzug
  • Krankentrage

Sonstiges:

  • Erweiterung auf Schwerlasttrage möglich

Aufgabe:

Hubrettungsgerät zum Retten von Personen aus Gebäuden, Entfernen von absturtzgefährdeten Teilen in großen Höhen, Brandbekämpfung mit Wenderohr
 
________
 
Das Fahrzeug wurde an die Gemeinde Scheyern verkauft. Die Übergabe an die Feuerwehr Scheyern fand am 18.08.2018 statt.
 

Mehr anzeigen...