Die Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehren zählen heute zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für junge Menschen. Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Jugendfeuerwehren stehen mittendrin.

In fast jedem Ort in Bayern gibt es freiwillige Feuerwehren, egal ob Großstadt oder Dorf. Alle Bürger und Bürgerinnen können sich dort ehrenamtlich mit einbringen um ihren Mitmenschen in Notsituationen zu helfen. Mit 12 Jahren können Mädchen und Jungen bereits der Jugendfeuerwehr Geisenfeld beitreten. Dort lernt man wichtige Grundlagen für den späteren Feuerwehrdienst. Man absolviert dort die Feuerwehrgrundausbildung. Mit 18 Jahren tritt man dann zur erwachsenen Einsatzmannschaft über.

Das erwarte dich bei der Jugendfeuerwehr

regelmäßige Gruppenstunden, feuerwehrtechnisches Wissen, Spaß im Team, Erste Hilfe Ausbildung, Zeltlager und Ausflüge, Prüfungen und Wettbewerbe mit anderen Feuerwehren, Umweltaktionen ...

Mitmachen

Du interessierst Dich für die Jugendfeuerwehr und würdest Dir das gerne mal näher ansehen?
Wir treffen uns jeden Freitag um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in der Nöttinger Straße.
Komm vorbei uns frag einfach nach dem Jugendwart.
Wir freuen uns immer über neue, interessierte Jugendliche!
 

Das sind wir

 
Derzeit sind wir 16 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr, davon sind 7 weiblich.
Auch wir geben euch gerne Auskunft über die Jugendgruppe der Feuerwehr Geisenfeld.
 

Das können wir auch noch bieten

Für die Jugendfeuerwehr wurde im Obergeschoss des Gerätehauses ein Jugendraum eingerichtet, der mit einem Billardtisch, Kickerkasten und einer gemütlichen Sitzecke ausgestattet ist. Natürlich sind die Jugendlichen auch bei den Veranstaltungen des Feuerwehrvereins mit dabei. Und jede Menge Spaß ist garantiert!