Absturzsicherung

Ausbilder
Jürgen Staudt
Rainer Bortenschlager
Tobias Schroth
Florian Schweiger

 

Die Absturzsicherung dient zum einen der Sicherung von verletzten Personen in großen Höhen oder Tiefen, zum anderen der Eigensicherung der Einsatzkräfte bei Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen. Verwechselt wird dieser Ausbildungsteil sehr oft mit dem Retten von Personen aus großen Höhen und Tiefen. Für diese Rettungsaufgaben gibt es spezielle Höhenrettungsgruppen die häufig bei Berufsfeuerwehren angesiedelt sind. Die Absturzsicherung führt den Ersteinsatz durch und sichert den Verletzten, so dass dieser nicht (weiter) abstürzen kann, bis die professionellen Höhenretter an der Unglücksstelle eintreffen. Beispielsweise bei Arbeiten auf Dächern kommt die Ausrüstung der Absturzsicherung für die Einsatzkräfte zur Eigensicherung zum Einsatz.